Parkster goes Kammermusik… again

Ich hatte es schon einmal erwähnt und kann es nur nochmal bekräftigen: ich freue mich sehr im kommenden Jahr wieder bei Klanggrenzen mitmachen zu dürfen, dem Kammermusik Festival in Coburg.

Bereits 2018 hatte ich die Ehre dort im Rahmen der Abschlussveranstaltung mit Texte zum Abend beitragen zu dürfen und als Musikfreund, der eh Spaß an klassischer Musik hat, war das ein ganz einzigartiges Erlebnis. Jedenfalls bis Juni 2020, denn dann wird es ein zweimaliges Erlebnis.

Dann geht es in die nächste Runde und ich darf bei Kinderkonzerten und einem „großen“ Konzert wieder zeigen, dass Wort und Musik sehr gut miteinander harmonieren können. Die Vorbereitung darauf beginnt demnächst, weil solche Acts immer etwas mehr Aufwand bedeuten. Doch Blut, Schweiß und Tränen der Vorbereitung lohnen sich am Ende des Tages immer, daher – auf zur Klassik!

Es lohnt sich!

Getagged mit: , , , ,