Unter Strom

Eieieieiei, was ist hier nur los. Derzeit habe ich unter der Woche das Gefühl, dass die Dampfmaschine unter Volllast fährt.

Gestern war Slam in Freising und gewonnen hat die wunderbare Meike Harms. Ich selbst fiel dem 5-Minuten-Zeitlimit zum Opfer, was aber – da müssen wir uns nichts vormachen – nichts geändert hätte.

Nächste Woche ist dann wieder El Magos Tretboot, dieses Mal unter anderem mit Rüdiger Bierhorst (Monsters of Liedermaching) und Nektarios Vlachopoulos. Ich glaube es gibt noch Karten…

Getagged mit: , , , , , , , , ,

Waran-Fangesang #vorgaben #no2

(Text zu den DLDA-Vorgaben „Waran, Fan-Gesang, euphorisch, Friedhof“. Bitte stellt euch dazu vor, ich wäre ein Waran, hätte ein Trikot und einen Fanschal an und einen Becher Bier in der Hand und wäre mittelstark bis komatös alkoholisiert)

Olé!

„Olé, olé olé olé, wir sind am Friedhof olé!

olé, olé olé olé, wir sind am Friedhof olé!

Wir öffnen, die Gräber, da steh´n wir drauf

Und dann fressen wir alle Leichen auf

Olé, olé olé olé, wir sind am Friedhof olé

Was Aas betrifft wird sich nicht geziert.

Das wird ausgegraben und schnabuliert.

Olé, olé olé olé, wir sind am Friedhof olé,

olé, olé olé olé, wir sind am Friedhof olé!“

Getagged mit: , , , , , , , , , ,

Am Tresen #vorgaben #no1

(Text zu den DLDA-Vorgaben „Silberfisch, Gedicht, amüsiert, Spelunke“)

Am Tresen

Es saß früh am Abend als wär nichts gewesen,
ein Silberfisch still in der Nähe des Tresens,
vor sich schaumgekrönt, da befand sich ein Humpen.
Man sah solche Humpen sehr oft in Spelunken.

Der Wirt war ´ne Wanze, die gern und oft lachte,
weshalb er´s auch meistens sehr laut und oft machte.
Hier wurde in der Regel nicht heiß diskutiert,
nein, hier wurde sich über jed´n scheiß amüsiert.

„Hey Kollege“, erschallte ein Ruf durch den Raum,
„komme hier rüber zu uns, ey Du kannst uns vertraun.
Darum schenk mir Dein Ohr und vernimm meine Kunde,
meine Kumpels und ich hier, wir schmeißen ne Runde.“

Es war eine Spinne, die den Silberfisch rief,
und sie war wohl betrunken, denn ihr Blick der war schief.
Der Gerufne stand auf und ging zum Arachniden,
ahnte nicht die Gefahr und man fragt sich „ja wie denn?“

„Ach herrje, dieser Trottel“ war es was der Wirt dachte,
bevor er – ihr ahnt es – wieder lauthals loslachte,
denn im Saarland, in Bayern, in Sachsen und Hessen
wird der Silberfisch oft von der Spinne gefressen

Und so kam es auch hier und dann war er verschlungen,
sodann hatten die Spinnen noch ein Liedchen gesungen,
dann gezahlt und dann waren sie raus aus der Kneipe
und suchten besoffen, gesättigt das Weite.

Der Wirt nahm die Münzen und dann räumte er auf,
dass mancher Gast hier gefressen wurde nahm er in Kauf.
Denn die Spinnen war´n Stammgäste, kamen jede Nacht,
dann schloss er ab, ging nach draußen und hat – ihr ahnt es – gelacht.

Getagged mit: , , , , , , , , ,

Die Auslosung ist erfolgt #Bayernslam2019

Die Auslosung ist erfolgt und es steht fest, gegen wen ich im meiner Vorrunde des Bayernslam 2019 in Erlangen antreten muss. Oder darf. Je nachdem wie man es sieht.

Es sind einige dabei, die auch schon letztes Jahr in Würzburg in meiner Vorrunde waren, wo ich es bekanntlich knapp nicht ins Finale geschafft habe. Das möchte ich heuer, wo ich für meine neue Heimatstadt Ingolstadt antrete, natürlich besser machen.

Meine Vorrunde ist die Vorrunde 3, die am 17. Mai um 21 Uhr im Saal des E-Werk in Erlangen stattfindet. Tickets koten 10 Euro im Vorverkauf und sind hier zu erwerben.

Getagged mit: , , , , , , ,

Lesen für Bier im Parks

Heute Abend ist es soweit: Ich bin das zweite Mal überhaupt bei Lesen für Bier in Nürnberg zu Gast. Die Lesereihe von Lucas Fassnacht ist ein ganz spezielles Format und ich freue mich wieder einmal dabei sein zu dürfen.

Letztes mal durfte ich dabei so interessante Texte vortragen wie eine deutsche Übersetzung von Scooters How much is the fish (übersetzt vom Google Translator), eine Google-Bewertung einer Spielhalle, sowie der Gimpelgesetze von Walter Moers. Mit steigendem Bierpegel wurden die Interpretation wagemutiger und beim Vortragen des Märchens Der Froschkönig eskalierte die Lage dann ein wenig.

Den Gästen hat es, dem Feedback nach zu urteilen, sehr gut gefallen und ich hoffe, dass auch heute Abend der Saal des Parks wieder gut gefüllt ist. Ich werde morgen berichten… wenn der Abend SEHR bierreich war, vielleicht auch erst übermorgen. Ich bitte um Verständnis.

Getagged mit: , , , , , , , , , ,
Top
Wordpress Social Share Plugin powered by Ultimatelysocial