Nach dem Slam ist vor dem Tretboot

Der 60. Brüllaffen Slam im Diagonal zu Ingolstadt am vergangenen Samstag war ein voller Erfolg. Für die Zuschauer sowieso, für die Teilnehmer im Ganzen und für mich im Speziellen. Denn ich durfte am Ende den Sieger-Vodka öffnen und – wie es beim Poetry Slam Sitte ist – mit allen Teilnehmern und durstigen Gästen leeren.

Als Texte präsentierte ich dem ausverkauften Diagonal meine Ode an die Informatiker („Von Einsen und Nullen„) und den „Denk mal!“-Text, den ich schon beim Tag des offenen Denkmals wenige Wochen vorher vorgetragen habe. Die Botschaft des Textes, es geht darin um eine gewissenhafte Wahl im Oktober, ist derzeit zu wichtig, als dass ich sie nicht so oft es geht unters Volk bringe.

Gestern hatten wir dann Redaktionssitzung zur kommenden Ausgabe von „El Magos Tretboot“ (Franken Fernsehen), da am morgigen Donnerstag mit der Aufzeichung der ersten Ausgabe von Staffel 2 eben jene startet. Als Gäste mit dabei sind Marie Gutmann, Roberto Capitoni, Oliver Walter und 3ST ICH KITE und ich glaube das wird eine richtig tolle Show.

Wenn ich nicht irre gibt es noch Tickets an der Abendkasse, wenn ihr also in Nürnberg seid und gute Abendunterhaltung schätzt, dann kommt doch vorbei.

60. Brüllaffen Slam Ingolstadt

Peter Parkster

Peter Parkster

Am kommenden Samstag wird im Diagonal wieder geslammt.

Die neue Saison startet und Kevin Reichelt präsentiert seinen Gästen ein Line Up, das es in sich hat. Meike Harms aus München und Pascal Simon aus Regensburg sind nur zwei der Künstler, die an dem Abend auftreten werden. Ich selbst gehöre auch zu diesem illustren Kreis und werde einen neuen Text präsentieren. Mehr wird nicht verraten.

Der Sommer scheint nun zu einem Ende zu kommen und, Hand auf´s Herz, ich bin ein wenig froh drum. Denn so ist der Drang in den Biergarten zu gehen nicht so groß und es kann sich auf kommende Auftritte konzentriert werden.

Am 22.10. zum Beispiel, bin ich nach langer Zeit mal wieder im Münchner Lustspielhaus beim Schwabinger Poetry Slam auf der Bühne zu sehen. Bumillo ist ein hervorragender Gastgeber und es wurde wirklich mal wieder Zeit, dass ich ihn besuche.

Auch Chemnitz und Magdeburg stehen wieder im Tourkalender, aber dazu später mehr…